Schnelle & günstige Lieferung 3% sofort Rabatt** Kauf auf Rechnung (nach Bonitätsprüfung)

d-c-fix-Folien

Dekorative Klebefolien, besser bekannt unter dem Markennamen d-c-fix-Folie® sind Klebefolien mit den verschiedensten Einsatzzwecken. Die Klebefolie kann verwendet werden um Upcycling-Projekte umzusetzen, das heißt beispielsweise alte Möbelstücke aufzuhübschen. Hierfür bietet sich eine Klebefolie in einem Holzton oder beispielsweise in Marmoroptik an. Dieses Verfahren des Upcycling geht einfacher und schneller als das Möbelstück erst abzuschleifen und dann neu zu lackieren. Die d-c-fix® Klebefolie gibt in es in zahlreichen verschiedenen Farben, Dekoren und Mustern. Ob Holz- oder Steinoptik, rot glänzend oder schwarz-weiß kariert – für jeden Geschmack und Anlass haben wir die passende Klebefolie im Angebot.

Die d-c-fix-Folien® können natürlich auch zum Verschönern und Schützen von Notiz- oder Schulbüchern verwendet werden. Hierzu wird das Buch einfach in eine Dekorfolie oder in eine klare Klebefolie eingeschlagen.

Ebenfalls aus dem Hause d-c-fix® gibt es spezielle Fensterfolien. Diese kleben nicht sondern haften und lassen sich daher einfach und rückstandsfrei entfernen und können sogar mehrfach verwendet werden. Die Fensterfolien können wie der Name schon sagt am Fenster angebracht werden, um unliebsame Einblicke zu verhindern. Die Fensterfolie kann aber beispielsweise auch an der Außenseite einer Duschwand angebracht werden und erfüllt dort denselben Zweck. Auch die Fensterfolien von d-c-fix® sind in verschiedenen Dekoren verfügbar.

Die Folie ist ganz einfach zu verkleben. Sie benötigen lediglich eine Schere oder ein Cuttermesser, ein Lineal, einen Stift und eine Kunststoffrakel (im separat erhältlichen Verarbeitungsset enthalten). Sie können alle glatten, staub- und fettfreien Oberflächen mit der Folie bekleben. Unbehandeltes Holz (z. B. Spanplatten) sollte mit einer Grundierung vorbehandelt werden. Anschließend das Wunschformat mit Lineal und Stift auf der Folienrückseite vorzeichnen und zuschneiden. Für Kantenabschlüsse einen Überstand von ca. 4 mm zurechnen und nach dem Verkleben mit einem scharfen Messer abschneiden. Beim Verkleben am besten immer nur einen Teil des Rückseitenpapiers entfernen, Folie anlegen und mit Rakel oder einem Tuch von der Mitte aus an die Oberfläche andrücken. So vermeiden Sie Luftbläschen. Keine Panik bei Klebefehlern: Die Folie kann ohne Probleme nochmal abgezogen werden (außer von Papier und Pappe) – erst nach einigen Stunden erreicht die Folie die volle Klebekraft. Ein mit Teppich ummanteltes Kantholz eignet sich hervorragend zum Glattstreichen der Klebefolie.

Dekorative Klebefolien, besser bekannt unter dem Markennamen d-c-fix-Folie® sind Klebefolien mit den verschiedensten Einsatzzwecken. Die Klebefolie kann verwendet werden um Upcycling-Projekte... mehr erfahren »
Fenster schließen
d-c-fix-Folien

Dekorative Klebefolien, besser bekannt unter dem Markennamen d-c-fix-Folie® sind Klebefolien mit den verschiedensten Einsatzzwecken. Die Klebefolie kann verwendet werden um Upcycling-Projekte umzusetzen, das heißt beispielsweise alte Möbelstücke aufzuhübschen. Hierfür bietet sich eine Klebefolie in einem Holzton oder beispielsweise in Marmoroptik an. Dieses Verfahren des Upcycling geht einfacher und schneller als das Möbelstück erst abzuschleifen und dann neu zu lackieren. Die d-c-fix® Klebefolie gibt in es in zahlreichen verschiedenen Farben, Dekoren und Mustern. Ob Holz- oder Steinoptik, rot glänzend oder schwarz-weiß kariert – für jeden Geschmack und Anlass haben wir die passende Klebefolie im Angebot.

Die d-c-fix-Folien® können natürlich auch zum Verschönern und Schützen von Notiz- oder Schulbüchern verwendet werden. Hierzu wird das Buch einfach in eine Dekorfolie oder in eine klare Klebefolie eingeschlagen.

Ebenfalls aus dem Hause d-c-fix® gibt es spezielle Fensterfolien. Diese kleben nicht sondern haften und lassen sich daher einfach und rückstandsfrei entfernen und können sogar mehrfach verwendet werden. Die Fensterfolien können wie der Name schon sagt am Fenster angebracht werden, um unliebsame Einblicke zu verhindern. Die Fensterfolie kann aber beispielsweise auch an der Außenseite einer Duschwand angebracht werden und erfüllt dort denselben Zweck. Auch die Fensterfolien von d-c-fix® sind in verschiedenen Dekoren verfügbar.

Die Folie ist ganz einfach zu verkleben. Sie benötigen lediglich eine Schere oder ein Cuttermesser, ein Lineal, einen Stift und eine Kunststoffrakel (im separat erhältlichen Verarbeitungsset enthalten). Sie können alle glatten, staub- und fettfreien Oberflächen mit der Folie bekleben. Unbehandeltes Holz (z. B. Spanplatten) sollte mit einer Grundierung vorbehandelt werden. Anschließend das Wunschformat mit Lineal und Stift auf der Folienrückseite vorzeichnen und zuschneiden. Für Kantenabschlüsse einen Überstand von ca. 4 mm zurechnen und nach dem Verkleben mit einem scharfen Messer abschneiden. Beim Verkleben am besten immer nur einen Teil des Rückseitenpapiers entfernen, Folie anlegen und mit Rakel oder einem Tuch von der Mitte aus an die Oberfläche andrücken. So vermeiden Sie Luftbläschen. Keine Panik bei Klebefehlern: Die Folie kann ohne Probleme nochmal abgezogen werden (außer von Papier und Pappe) – erst nach einigen Stunden erreicht die Folie die volle Klebekraft. Ein mit Teppich ummanteltes Kantholz eignet sich hervorragend zum Glattstreichen der Klebefolie.

Topseller in d-c-fix Folien

Zuletzt angesehen